Pfarreiengemeinschaft Nieder- und Oberviehbach

Aus aktuellem Anlass


Liebe Gläubige, liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!

Aufgrund der Coronakrise gibt es wieder neue Anpassungen für das pfarrliche Leben (Stand 24.03.2020):

  • Aufgrund staatlicher Vorgaben und nach Anordnung unseres Generalvikars können leider keine öffentlichen Gottesdienste mehr gefeiert werden. Die Priester beten und feiern intern ohne Gemeinde die hl. Messe in den Anliegen der Gläubigen. Um 9.00 Uhr läuten täglich die Glocken der Pfarrkirche in Niederviehbach. Damit werden alle eingeladen sich zu Hause geistig mit der in der Kirche gefeierten Messe zu verbinden. Es wird Gläubigen empfohlen zeitgleich die Hl. Messe auf Radio Horeb oder über Livestream Gnadenkapelle Altötting mitzufeiern.
  • Die aufgegebenen Messintentionen am jeweiligen Tag werden in der Privatmesse des Pfarrers persolviert (gedacht).
  • Alle angesetzten Kreuzwegandachten und alle Veranstaltungen der Pfarrgemeinde entfallen, das Pfarrheim ist geschlossen.
  • Ministrantendienste und Lektorendienste sind bis auf weiteres ausgesetzt.
  • Die Pfarrkirchen bleiben zum stillen persönlichen Gebet geöffnet. An jedem Donnerstag und Freitag ist von 7.00 bis 22.00 Uhr in der Pfarrkirche in Niederviehbach das Allerheiligste zur Anbetung ausgesetzt, so wie auch bisher am letzten Sonntag im Monat von 14.00 bis 17.00 Uhr.
  • Am 25.03., dem Hochfest Mariä Verkündigung, rufen um 12.00 Uhr alle Kirchenglocken weltweit auf Wunsch des Papstes zum Sturmgebet des Vaterunsers. Um 19.30 Uhr läuten alle Glocken des Bistums Regensburg. Bischof Rudolf ruft dringend alle Gläubigen zum Gebet des freudenreichen Rosenkranzes zu Hause auf.
  • Am Freitag, den 27.03., um 18.00 Uhr wendet sich der Hl. Vater in Rom an alle Gläubigen und wird nach einer Andacht abschließend den Segen Urbi et Orbi erteilen. Auch dazu läuten alle Kirchenglocken. Diese Feier wird in den Medien übertragen.
  • Das Pfarrbüro ist für den Parteiverkehr geschlossen. In seelsorglichen, pfarramtlichen oder allen anderen persönlichen Anliegen ist das katholische Pfarramt in Niederviehbach telefonisch unter der Nummer 8510 oder per E-Mail erreichbar.
  • Krankenbesuche, Krankensalbung und seelsorgliche Gespräche können im Pfarramt vereinbart werden. Sterbefälle bitte umgehend im Pfarramt melden.
  • Der Pfarrbrief soll weiter erscheinen und ausgetragen werden. Nächste Ausgabe ist am Donnerstag 02.04.
  • Ich empfehle am Sonntag bzw. auch an Werktagen persönliche Gebetsandachten zu Hause und die Mitfeier der Gottesdienste über die Medien katholischer Fernsehesender (K-TV, EWTN,) katholischer Radiosender (Radio Horeb, Radio Maria, Radio Gloria) oder Livestream der Diözese Regensburg.

Ich wünsche allen auf die Fürsprache Mariens unserer Lieben Frau von Niederviehbach Gottes Schutz, Segen und tröstende Nähe

Ihr Pfarrer Stefan Brunner